Baukörper

Durch Dichtigkeit und Dämmung den Wärmeverlust eines Hauses zu verringern ist zweifellos die naheliegende und wirkungsvollste Methode Energie zu sparen. Neben den unterschiedlichsten Dämm-Materialien gehören natürlich auch hocheffiziente Wärmeschutzfenster dazu. Außerdem sollte man das Gebäude kompakt gestalten, damit möglichst wenig wärmeabstrahlende Oberflächen im Verhältnis zum Raum vorhanden sind. Ein typischer Winkelbungalow ist eher ungünstig, die Octagonform dagegen hervorragend geeignet.

Und so wurde das Octagonhaus wärmebrückenfrei verpackt:

  • Bodenplattendämmung außen 15 cm Foamglas, innen 20 cm Polystyrol

  • Dämmung im Erdreich UG 30-45 cm Foamglas

  • Fassadendämmung mit Wärmedämmverbundsystem (WDVS): 30 cm Mineralwolle auf 17-20 cm Beton- bzw. Kalksandstein - das entspricht dem Dämmwert einer meterdicken Betonwand

  • Dachdämmung mit 40-150 cm (im Giebelbereich) Mineralwolle

  • extrem dicht schließende und thermisch isolierte Fenster und Außentüren

  • 3-fach Wärmeschutzverglasung mit heliumgefüllten Zwischenräumen (4 Scheiben mit VSG), die mit u=0,5 weniger als ein Drittel an Wärme durchlässt als normale Isoliergläser

  • Absolut dichte Bauausführung, überprüft durch den Blower-Door-Test

  • thermisch entkoppelte Nebengebäude wie Außenkeller mit Terrasse und Garage mit West-Loggia

  • exakte Südausrichtung der hangseitigen Hauptfensterfront über 3 Etagen, Nordseite "geduckt" mit Untergeschoss im Berg

Weitergehende Informationen...


30-45 cm Foamglasdämmung im erdberührenden Bereich


Mineralische Fassadendämmung


Blower-Door-Test (Dichtigkeitsprüfung)