Strom und Wasser

Schon ein Blick auf die Nebenkosten verrät: bewusster Umgang mit den Ressourcen Strom und Wasser lohnt sich finanziell und hat noch weit mehr positive Effekte. Beleuchtung als Thema ernst zu nehmen, macht oftmals erst bestimmte Bedürfnisse klar. Automatisch geschaltete Wasserarmaturen sparen nicht nur Trinkwasser, sondern lassen einen Waschtisch immer wie frisch geputzt aussehen. Sickersteinpflaster belastet nicht die Kanalisation mit Oberflächenwasser, ist bei Eis stumpf und bei Regen pfützenfrei.

Und so spart das Octagonhaus Ressourcen

  • Abschaltung aller überflüssigen Stromkreise und Standby-Geräte in Abwesenheit und Nachtschaltung

  • Grundlicht aus LED-Leuchten und Energiesparlampen als Boden-, Wand- und Deckeneinbauten in allen Räumen, Gesamtverbrauch 130 Watt

  • dimmbares und lichtszenengesteuertes Stimmungs- und Bedarfslicht über Downlights mit 0 bis 3000 Watt Gesamtleistung

  • Präsenzmeldergesteuerte Zweckbeleuchtung in Bädern, Fluren und Funktionsräumen

  • Außenlicht mit 28 Energiesparlampen rund ums Haus Tageslicht- und bewegungsgesteuert, Verbrauch 36-132 Watt (je nach Bedarf)

  • energiesparende und automatisch geschaltete TFT-Bildschirme (kein Plasma oder CRT) in allen Räumen für PC-Zugriff, TV, Kameraüberwachung, Haussteuerung etc.

  • voll-digitale (inkl. Endstufen) AV-Verstärker mit eingebauten Wand-/Deckenlautsprechern in allen Räumen (hoher Wirkungsgrad)

  • Energie- und Wasserverbrauchs-optimierte Hausgeräte (durchgehend Klasse A)

  • Regenwassernutzungsanlage mit 7000 l Zisterne und automatischer Trinkwassernachspeisung für die Toilettenspülung von 4 WCs und die Gartenbewässerung

  • Automatikarmaturen und wassersparende Duschköpfe

  • Sickerpflaster für die Vorfahrt

  • Sickerschläuche an Magnetventilen mit Automatikabschaltung zur Gartenbewässerung

Weitergehende Informationen...


Beleuchtungsszenario Essplatz und Galerie


Energieeffiziente Außenbeleuchtung


TFT-Bildschirm mit Wandeinbaulautsprechern